International Federation of Medical Students’ Associations – IFMSA

Die International Federation of Medical Students’ Associations ist eine der weltweit ältesten und größten unabhängigen Nichtregierungsorganisation und repräsentiert und vereinigt über 1,3 Millionen Studierende aus 129 nationalen Vereinen in 122 Ländern. Sie ist innerhalb der Vereinten Nationen (UN) und der Weltgesundheitsorganisation (WHO) anerkannt und arbeitet des Weiteren mit der World Medical Association zusammen.

Als Dachverband der AMSA ermöglicht sie den internationalen Projekt-, Famulatur- und Forschungsaustausch, sowie die Verbesserung der Kommunikation und Vernetzung innerhalb der IFMSA Mitgliedsländer.

Zweimal jährlich finden die Generalversammlungen der IFMSA statt, bei denen sich bis zu 1000 Medizinstudierende aus aller Welt treffen. Diese sind essentiell für den Austausch und wichtig um die internationale Kommunikation innerhalb der Länder zu fördern.

Für weitere Informationen: www.ifmsa.org

ifmsa_klein