Local Committee Innsbruck

Inmitten Österreichs Alpen befindet sich die Medizinische Universität Innsbruck, die mit ca 3.000 Studierenden als eine der wichtigsten Bildungs- und Forschungsstätten in Westösterreich zählt. Sie bietet nicht nur Studierenden aus Österreich, sondern auch aus Südtirol, Deutschland und Luxemburg eine ausgezeichnete Ausbildung in Human-, Zahn- und Molekularmedizin. Wir als Medizinstudierende sehen jedoch nicht nur den rein medizinischen Aspekt unseres Studiums als wichtig an, sondern auch die Aufklärung über wichtige Themen in unserem Umfeld. Die AMSA Innsbruck betreut einige österreichweite Projekte, wie zum Beispiel das Teddybärenkrankenhaus, Grips statt Chips, achtung°liebe, Aufklärung geben Tabak und viele mehr. Beeindruckend sind nicht nur die umliegenden schroffen Gipfel der Nordkette, sondern auch die Arbeit der AMSA im Bereich des internationalen Famulaturaustausches. Dabei wird einer Vielzahl von Studierenden die Möglichkeit geboten, sich im Ausland nicht nur medizinisch, sondern auch kulturell weiterzubilden. Im Gegenzug bekommen internationale Studierende die Chance, ein Praktikum am Universitätsklinikum Innsbruck zu absolvieren. Am Ende eines produktiven Tages kann man sich nach Wunsch mit dem AMSA – Lauftreffteam auspowern und gemeinsam den Ausblick auf die atemberaubende Bergwelt genießen.

Du hast jetzt auch schon richtig Lust auf die AMSA bekommen? Du studierst in Innsbruck? Dann melde Dich einfach bei uns unter ibk@amsa.at, benutze das Kontaktformular oder sprich uns einfach auf der Uni an – cause everything is cool when you’re part of the team!

Ansprechpersonen

Local President:   Oliver Stelzig
LEC:   Anna Edlinger (SCOPE Team: Julia Grömer, Françoise Medernach)
LORP:  Gabriele Pommer, Michelle Frausinger
LPO:   Julia Puadschurner
LORA:   Celia Prast, Nikolaus Fadinger
LOME:   Thomas Glöckler

Sprechstunde:

Mittwochs von 12-13 Uhr
Schöpfstraße 45
A-6020 Innsbruck